RSS-Feed

Archiv der Kategorie: Non classé

Ein Interview !

Veröffentlicht am

Hier schreibe ich nicht mehr viel aber am Telefon habe ich mit Annerose viel gesprochen. Daraus ist ein Interview entstanden, wo sie meine Worte sehr nett zusammenstellen wusste !

Den ganzen Artikel habe ich selber noch nicht gesehen, ihr seht ihn vielleicht eher als ich in Deutschland und im deutschsprachigen Raum.

Das Heft gibt es ab dem 2. Mai im Handel, mit zwei Häkelanleitungen von mir. Seid gespannt, ich bin’s auch 😉

Enregistrer

Enregistrer

Natürlich geht’s ohne… aber es geht noch besser mit!

Veröffentlicht am

Ich liebe einfach diese Drawstring bag  (hier, hier und noch hier) von Jeni Baker (Tutorial hier), die ich durch Martina entdeckt habe.

Und ich liebe das Nähzubehör von Clover!
DrawstringMoutons_2057

In der Praxis sieht es so aus:

DrawstringMoutons_2040

Das Tool 2 gibt es in 2 Breiten und Längen:

Der Stoff wird eingeklemmt:

DrawstringMoutons_2041

Dann wird er gewendet:

DrawstringMoutons_2043

DrawstringMoutons_2044

Und gebügelt:

DrawstringMoutons_2045

Zum Einführen gibt es eine sehr starke Klemme (Nr 3 oben), mit flexiblem Kabel. Sehr praktisch…

DrawstringMoutons_2047(Die Naht über dem Knopfloch habe ich inzwischen gesäubert!)

DrawstringMoutons_2048

DrawstringMoutons_2050

… vor allem mit Gummibändern, auch mit dieser anderen Klemme, die verhindert, dass das Gummiband gleich den „Tunnel“ verließt… wäre ja Schade :-).

All das habe ich für mein neues Projekt genäht, eine Anleitung von Brooklyn tweed (Merle von Amy Chritoffers) in dem Originalgarn Loft.

DrawstringMoutons_1959

Sogar glatt rechts stricken macht Spaß… wer hätte das denn gedacht?

DrawstringMoutons_2051

Die Tasche is sehr groß.

DrawstringMoutons_2056

… und soll mein Projekt während meiner nächsten Reise schützen… Es geht…  in die Schweiz! zum Swiss Wulle Festival!

DrawtringMoutons_2058
(Auflage von 1933 !)

(…)

Veröffentlicht am

BanskyBansky©

L’espoir après l’horreur
Hoffnung nach dem Entsetzen
Hope after horror

Zum Ende von 2014…

Veröffentlicht am

… stelle ich euch das, was mich ein Teil des Jahres sehr gut beschäftigt hat.

Einige Kapiteln vom Standardwerk Häkeln, hier im wenigen Wörtern aber in vielen Maschen vorgestellt:

Grundtechniken:

SW_0645

Häkelteile verbinden:

SW_0647

Granny Squares:

SW_0652

Tünesisch Häkeln:

SW_0655

Gabelhäklen:

SW_0660

Brügger Häkelei + Perlen und Pailletten:

SW_0663

All diese Maschenproben (und all die, die ich aufgetrennt habe) gehören zu einem Buch von mehr als 380 Seiten  über das Häkeln, für das ich mit größtem Vergnügen viel gelernt habe  in „meinen“ Kapiteln aber auch in den von meinen Co-Autorinnen. Dieses Buch ist eine wahre (schöne) Fundgrube geworden!!!

SW_0644

Häkeln – Das Standardwerk
Topp, frechverlag
von Evelyn Hetty-Burkart, Beate Hilbig und mir selber

SW_0670

Mit einem extra dicken Dankeschön an unsere Projektleiterin Miriam, die das Ganze gemeistert hat!
Und auch an die Fa. Coats, die uns die schöne Baumwolle Handknit Cotton zur Verfügung gestellt hat.

 

Und als echtes Jahresende, Euch allen ein wunderschönes Neues Jahr!

BONNE ANNÉE

SW_0639

Passend zur Jacke

Veröffentlicht am

Zumindest für die Farben.

Mit ganz kleinen Nadeln (Nr. 2) und einer Wolle, die die ganze Arbeit macht….fast :-).

Cho7_0453

Eine neue Farbe von Kunstgarn. Land und Meer…

Da es auf dem franz Markt kaum Bücher zum Thema gibt, habe ich mir mit Büchern auf Englisch…

Cho7_0459

Cast On, Bind Off: 54 Step-by-Step Methods  von Leslie Ann Bestor. Sogar schon ins Deutsche übersetzt. Ein super Buch.
Toe-up 2-at-a time socks von Melissa Morgan Oaks.

… und natürlich auf Deutsch geholfen!

Cho7_0464Stricken das Standardwerk von Stephanie Van der Linden.

Beide Socken auf einmal auf einer Rundstricknadel gearbeitet (mit der Magic-Loop Methode) und von der Spitze aus. Keine Angst vor der 2. Socke und Garn bis zum letzten Millimeter des Knäuls benutzt!

Cho7-Terre-et-Mer

Ch07_0458

Für das Muster, ein Mix aus glatt rechts und glatt links.

Cho7_0445

Noch mehr Liebe???

Veröffentlicht am

Wie bitte?

Ja, aber es geht nur um Häkelnadeln. Denn die Firma clover hat ihre Häkelnadeln auf Französisch „Amour“ = „Liebe“ genannt. Aber auf Deutsch haben sie auch einen tollen Namen: „Häkelnadeln mit Suchtgefahr“, und das stimmt!

Und warum noch mehr Liebe? Weil es, nach diesen und diesen,  bald neue Häkelnadeln gibt. In Neonfarben und vor allem in 5 neuen Größen: 6,5- 7- 8 -9-10.

Auch wenn ich selten mit dickem Garn arbeite,  konnte ich schnell eine Verwendung finden! Und hier ist sie:

NapperonFeltro_9864

Deckchen in Feltro – Lana Grossa – Häkelnadel Amour (!) n° 10.

AmourFluo_9845

 

AmourFluo_9853

AmourFluo_9858

AmourFluo_9856

AmourFluo_9854

 

Die tollen Nadeln kommen im September auf den europäischen Markt!

Bis dahin wird es dem Deckchen heiß und schwindelig gewesen sein… in der WaMa.

Und im September kommen ein paar neue Anleitungen von mir raus! Stay tuned!